Warum sind wir solche Sonnencreme-Muffel?

Um meinen versäumten Blog Post wieder gut zu machen erzähl ich euch ein wenig von meinem Wochenende. Nicht den Teil übers Kranksein, aber den Rest.

Am Plan stand ein wundervolles, sonniges Wochenende mit meinem Freund. Fairerweise, es war trotzdem ein schöner Städtetrip, aber das Kranksein hat das ganze natürlich ein wenig gedämpft. Allen Bazillen zum Trotz haben wir uns so oder so für einen kleinen Stadtspaziergang entschieden, noch dazu weil es ohnehin knappe 30 Grad hatte. Ich hab also vor dem Losgehen natürlich brav die Sonnencreme gezückt und mein Gesicht und meine Arme eingeschmiert, im Wissen dass ich sonst innerhalb kürzester Zeit knallrot werden und man mich für das restliche Wochenende als blöden Touristen abstempeln würde.

Als ich daraufhin meinem Freund die Sonnencreme angeboten hab hat er dankend abgelehnt und mir erklärt, dass man in der Stadt keinen Sonnenbrand kriegt. Er weiß wie gern ich ihn hab – deswegen wird er mir diesen Blog Post auch nicht übel nehmen, richtig? – und dass ich seine Intelligenz oft genug zu schätzen weiß, aber diese Aussage hat mich zum Schmunzeln gebracht. Ich hätte ihm natürlich gleich sagen können dass das völliger Blödsinn ist, aber ich war mir ziemlich sicher dass er das sehr wohl wusste und einfach nur zu faul war sich einzuschmieren.

 

Wenig überraschend musste ich ihm etwa 4 Stunden später, zurück im Apartment angekommen, mitteilen, dass er leider am Nacken einen ordentlichen Sonnenbrand erwischt hatte und ziemlich rot war. Knallrot. Ich wusste, dass es absolut nichts bringen würde, in der Wohnung rumzurennen und zu verkünden „Ha ha, hätt ich dir ja gleich sagen können“, stattdessen hab ich ihm lieber meine Sonnencreme wieder angeboten, diesmal quasi als After Sun Lösung. Hat er dankend angenommen.

Es wäre gelogen zu sagen, dass mir sowas nicht auch schon selbst widerfahren ist. Ich hab einfach das Gefühl, dass viele von uns immer wieder ein bisschen faul sind wenn um Sonnencreme geht. Die Frage ist nur: wieso? Wie gibt’s das, dass wir Zeit investieren um unsere Haare zu richten, uns zu schminken, die Nägel zu machen, ein Outfit auszuwählen, uns mit Parfum zu besprühen…was auch immer wir sonst alles so tun…und trotzdem zu faul sind, die paar Minuten fürs Einschmieren locker zu machen?

Hier sind ein paar meiner Vermutungen, zusammen mit Lösungen oder ein wenig Perspektive:

  1. Sie ist fettig: Ehrlich gesagt, Sonnencreme ist oft irgendwie klebrig oder fettig oder sonst wie grausig. ABER wenn man eine Sonnencreme verwendet, die sich eher wie Bodylotion anfühlt, und man sich nachher die Hände wäscht oder sie sonst wie säubern kann, dann ist alles nur mehr halb so fettig.
  2. Es dauert: Stimmt. Sonnencreme zu verwenden dauert ein bisschen, besonders wenn’s nicht nur im Gesicht ist. ABER die 5 Minuten dafür sind auch nicht länger als die Zeit, die man hinterher mit der After Sun verbringt, nur so ein Gedanke.
  3. Man schwitzt wie ein Schwein: Wenig elegant und durchaus berechtigt, der Einwand. Die Kombination aus Sonnencreme und Sonne ist ironischer Weise ziemlich ungut, finde ich. ABER wenn man die Sonnencreme aufträgt und dann ein wenig einziehen lässt, dann fühlt sich das ganze deutlich besser an.
  4. Konkurrenz zu Make Up: Ich persönlich würde lieber Sonnencreme ins Gesicht schmieren als Make Up, aber mir ist klar dass das nicht alle so sehen oder zumindest nicht immer. Sonnencreme über sein Make Up zu klatschen ist wahrlich nicht die beste Idee, ABER man könnte sie entweder als Make Up Unterlage verwenden (wie ein normale Creme), man könnte sowohl Sonnencreme als auch Make Up beides neu auftragen nach ein paar Stunden oder man könnte zumindest Make Up mit einem ordentlichen LSF verwenden.
  5. Es ist nicht hip: Wenn wir uns ehrlich sind ist Sonnencreme nicht mehr Arbeit als Bodylotion, Haare föhnen, Fingernägel lackieren oder sonstige Späße. Ich denke es ist einfach weniger etabliert als Ritual, ABER das zu ändern liegt an jedem von uns.

Genießt die Sonne sinnvoll und habt einen schönen Sommer.

Mit Liebe geschrieben – The Fairy Pales

Advertisements

Ich will meinen Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s