Das blasse Ich-bin-ich | Ist blasse Haut seltsam?

„Denn ich bin, ich weiß nicht, wer,
suche hin und suche her,
suche her und suche hin,
möchte wissen, wer ich bin.“

– Das kleine Ich-bin-ich, Mira Lobe

Hin und wieder frage ich mich, für wen ich den Blog eigentlich schreibe und vor allem wieso. Angefangen hat alles mit einem Anliegen, einer spontanen Idee, die irgendwie in mir gewachsen ist: ich wollte andere wissen lassen, dass es normal ist, sich nicht immer wohl zu fühlen in seiner Haut. Dass es normal ist, Zweifel zu haben und manchmal mit sich zu hadern. Dass trotzdem das Wichtigste ist, sich mit sich selber auseinander zu setzen und anzufreunden. Auch wenn wir manchmal (noch) nicht wissen, wer wir sind, oder wo wir hinpassen, so sollen wir uns sicher sein, dass wir einen Platz haben, genau so wie wir sind!

Bei mir selber war so eine Quelle der Unsicherheit seit langer Zeit schon meine wahnsinnig helle Haut. Die Tatsache, dass Leute meinen, es würde etwas mit meiner Hautfarbe nicht stimmen, hat mich irgendwann davon überzeugt, dass wohl wirklich etwas damit falsch ist. Dass ich meine Hautfarbe irgendwie ändern müsste, um nicht so aus der Reihe zu tanzen.

Obwohl ich denke, dass grundsätzlich nichts falsch daran ist, an sich zu arbeiten und hin und wieder etwas ändern zu wollen, das man selber ändern kann, so muss ich doch sagen: Hautfarbe ist eine der Dinge, die man nicht wirklich ändern kann, und es zu versuchen ist nicht nur sinnlos, sondern oft sogar gefährlich. Wenn man nämlich anfängt seine sensible, blasse Haut stundenlang zu sonnen, in der Hoffnung dass sie irgendwann lernt, dass sie dadurch dünkler werden soll. Fakt ist: das wird sie nicht lernen, wenn sie nun mal unweigerlich hell ist!

 Deshalb ist dieser Blog entstanden: um mit euch meine Gedanken zu teilen und euch, wenn ihr auch solche Fairies seid und eure Haut schneeweiß ist, zu sagen, dass sie genau so gehört und nicht anders! Jede Hautfarbe ist schön und wir sollten uns in der Welt über ganz andere Sachen Gedanken machen als über unsere Hautfarbe.

So hoffe ich also, dass ihr euch selber ein bisschen schöner findet, wenn ihr das lest, und dass ihr eure helle Haut anfangt zu lieben, anstatt sie ändern zu wollen. Schreibt doch mal in die Kommentare, was ihr an eurer hellen Haut am meisten liebt!

Mit Liebe geschrieben – The Fairy Pales

 

Advertisements

Ich will meinen Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s